Unser Lastenrad-Projekt in Worten, Zahlen & Karten

2013-header

Hallo vom KASIMIR-Team!
Nachdem das Projekt nun beinahe ein Jahr läuft, und wir immer öfter von interessierten Gruppen angefragt werden (Wie habt ihr losgelegt? Wie funktioniert das mit AGB, usw…?), wollten wir euch einmal einen Blick hinter die Kulissen des Projektes geben. Wir unterstützen gerne Lastenrad-Projekte mit unserem Know-how, meldet euch bei uns!

Hier unsere KASIMIR Kennzahlen als PDF herunterladen.

KASIMIR ist ein Projekt von wielebenwir, wir sind sieben in Köln lebende Menschen und betreiben das Projekt ehrenamtlich.

Das Lastenrad und seine Ausstattung haben wir über eine Förderung finanziert, und sind zunächst mit einer Google-Kalender-Lösung gestartet, seit Mai läuft unsere Seite mit Buchungssystem, das wir speziell für KASIMIR entwickelt haben. Mittlerweile haben wir 124 registrierte Benutzer, 70 davon haben auch tatsächlich ausgeliehen. Seit März ist KASIMIR 97 x ausgeliehen worden, und war im Sommer und Herbst durchgehend ausgebucht.

KASIMIRs Versicherung und die Reparaturen kosten durchschnittlich 30€ im Monat. KASIMIR finanziert sich lediglich über Spenden, die jedoch die Reparaturen nicht komplett decken. Grössere Reparaturen sind in etwa alle zwei Monate fällig. Wir nehmen durch Spenden durchschnittlich 25€ pro Monat ein.

KASIMIR war von Anfang an als dezentrales Verleihsystem mit Fokus auf ein nachbarschaftliches Miteinander angelegt, alle Stationen beherbergen KASIMIR unentgeltlich. Wir hatten wunderbarerweise keine Probleme, Cafés, Firmen, Agenturen, Vereine und Privatleute für das Projekt zu begeistern – KASMIR kam gut an und unter.

Stationen nach Kategorie
Da KASIMIR alle zwei bis 4 Wochen seinen Standort wechselt, muss man manchmal eine längere Anfahrt in Kauf nehmen – was offensichtlich kein Hindernis darstellt. Auf der Karte sind die Stationen (orange) und die Wohnorte der Ausleihenden (blau) gekennzeichnet.

Station und Entleiher

 

Wie geht´s weiter mit KASIMIR in 2014?

Die tolle Resonanz motiviert uns natürlich, das Projekt fortzuführen. Mit eurer Unterstützung werden wir versuchen, neue Räder an den Start zu bekommen – Köln braucht mehr KASIMIR!

Lieben Gruss,
euer KASIMIR-Team

P.S: Lob, Kritik, Anregungen? Hier!

2 Beiträge zu “Unser Lastenrad-Projekt in Worten, Zahlen & Karten

  1. Hallo liebes Kasimir-Team, was für ein geniales Projekt von euch! Respekt, was ihr da auf die Beine bzw.Räder gestellt habt. Wir wollen das gerne in Königsbrunn(bei Augsburg) auch machen. Wir haben vielfältige Unterstützung von vielen Institutionen in der Stadt. Damit müsste es klappen. Die Münchner mit ihrem ADFC fangen ja gerade an, wir wollen hier ein wenig schauen und dann loslegen. Wenn es losgeht melden wir uns bei euch noch wenn Fragen bestehen. Sicher könnt ihr uns noch ein wenig mit eurer Erfahrung am Start helfen.
    Viele Grüße und noch viel Erfolg mit Kasimir 2014!
    Jürgen Müller

Schreibe einen Kommentar